PRESSE-INFORMATIONEN

ALLE PRESSEMELDUNGEN

SMART IN FLOW CONTROL

Elektrischer Prozessregelantrieb für Heiz- und Kühlanwendungen

|   Produkte | 1199 Zeichen (inkl.), 132 Wörter

Die SAMSON AG hat das Produktportfolio der elektrischen Prozessregelantriebe um den Prozessregelantrieb Typ 5724-8 erweitert. Im Prozessregelantrieb integriert sind zwei unabhängig voneinander konfigurierbare PID-Module, mit denen neben Differenztemperaturregelungen auch Begrenzungs- und Kaskadenregelungen realisiert werden können. Vorkonfigurierte Anlagenkennziffern und die bereits konfektionierte Sensorik und Anschlussleitung erleichtern die Inbetriebnahme bei klassischen Heiz- und Kühlanwendungen. Weitergehende Konfigurationen können über die kostenfreie Software TROVIS-VIEW vorgenommen werden. Der Sollwert lässt sich vor Ort direkt am Gerät beeinflussen.

Elektrische Prozessregelantriebe sind Kombinationen aus einem elektrischen Antrieb und einem digitalen Prozessregler. Zusammen mit einem Ventil bilden sie eine kompakte Regeleinheit, die ohne zusätzlichen Regler auskommt. SAMSON bietet die elektrischen Prozessregelantriebe in Ausführungen mit und ohne Sicherheitsfunktion. Ausführungen mit Sicherheitsfunktion „Antriebsstange ausfahrend“ sind zusammen mit verschiedenen SAMSON-Ventilen vom TÜV nach DIN EN 14597 geprüft.