VENTILE

PRODUKTSELEKTOR

SMART IN FLOW CONTROL

FROSTY - 3598 - pneumatisch - ANSI

Pneumatisches Stellventil

Bauform
Hubventil

EINSATZ

  • Kryotechnik
  • Regelanwendung
  • Hochdruckanwendung

AUSFÜHRUNG
ANSI

MEDIUMSTEMPERATUR
-196 bis 65 °C / -320.8 bis 149 °F

HILFSENERGIE
pneumatisch

NENNWEITE
NPS 3 bis NPS 8

NENNDRUCK
Class 300 bis Class 900

Auskleidung
ohne

Das Ventil FROSTY - 3598 - pneumatisch - ANSI ist mit folgenden Antrieben kombinierbar:

Merkmale:

  • Einfachwirkender Hubantrieb mit Rollmembran und innenliegenden Federn
  • Antriebsfläche von 120 bis 2x2800 cm²
  • Geringe Bauhöhe
  • Hohe Stellkräfte bei hoher Stellgeschwindigkeit
  • Geringe Reibung
  • Verschiedene Nennsignalbereiche durch Variation der Federzahl oder durch Verändern der Federvorspannung
  • Ändern des Nennsignalbereichs und Umkehr der Wirkrichtung ohne Spezialwerkzeuge möglich (auch bei Ausführung mit Handverstellung)

Merkmale:

  • Einfachwirkender Hubantrieb mit Rollmembran und innenliegenden Federn
  • Antriebsfläche von 120 bis 750 cm²
  • Direktanbau von Zubehör an zusätzlichem Joch mit geschütztem Hubabgriff
  • Geringe Bauhöhe
  • Hohe Stellkräfte bei hoher Stellgeschwindigkeit
  • Geringe Reibung
  • Verschiedene Nennsignalbereiche durch Variation der Federzahl oder durch Verändern der Federvorspannung
  • Ändern des Nennsignalbereichs und Umkehr der Wirkrichtung ohne Spezialwerkzeuge möglich (auch bei Ausführung mit Handverstellung)

Merkmale

  • Tieftemperaturventil bestehend aus Durchgangsventil und pneumatischem Antrieb
  • Minimierter Kälteübergang durch Zirkulationssperre und Tieftemperaturverlängerung
  • Einbau in vakuumisolierte Rohrleitungen, Luftzerlegungsanlagen (Coldbox) sowie Peripherieanlagen durch Abdeckplatte an Tieftemperaturverlängerung möglich
  • Wartungsarbeiten ohne Ausbau aus Rohrleitungssystem
  • Sitz, Kolben und Zirkulationssperre nach Demontage des Antriebs durch Tieftemperaturverlängerung erreichbar
  • Cv-Werte durch Austausch von Sitz und Kolben in weiten Bereichen änderbar
  • Maritimer Einsatz des Ventils auf Passagierschiffen, industriellen Tankern und Offshore-Anlagen möglich
  • Entwickelt für die Bedürfnisse unserer Kunden

Zubehör

  • - - -

Optionen

  • Reinstgasausführung
  • Rohrummantelung für den Einbau in vakuumisolierte Anlagenkomponenten
  • Vorschuhenden
  • Konforme Abwicklung mit Schiffsklassifikationsgesellschaften wie zum Beispiel Det Norske Veritas (DNV GL) und Bureau Veritas (BV), China Classification Society (CCS), Nippon Kaiji Kyokai (Class NK) möglich

Information

  • AB 0100

    Instandhaltung von SAMSON-Geräten
    Anzugsmomente · Schmiermittel · Werkzeuge
    Pneumatische und elektrische Stellventile
    Typ 3241, Typ 3244, Typ 3246, Typ 3248, Typ 3249, Typ 3510, Typ 3321, Typ 3321CT, Typ 3323, Typ 3271, Typ 3277, Typ 3371, Typ 3372, Typ 3571, Typ 3251, Typ 3253, Typ 3254, Typ 3256, Typ 3259, Typ 3281, Typ 3286, Typ 3291, Typ 3296, Typ 3349, Typ 3275, Typ 3275A, Typ 3598 und Typ 3310 (Edition 2020)
    [DE][EN]
  • T 8076

    Pneumatische Stellventile Typ 3598-1 und 3598-7
    Tieftemperaturventil Typ 3598
    ANSI-Ausführung
    [DE][EN]

Support

  • EB 8076

    Ventil Typ 3598
    ANSI-Ausführung
    [DE][EN]

Zertifikate

Im Produktselektor werden ausschließlich aktuelle Dokumente angezeigt. Eine Aufstellung aller verfügbaren Dokumente finden Sie unter dem Menüpunkt Dokumentation.

Produkt merken

Nutzen Sie die Merkliste und kontaktieren Sie uns unverbindlich bei Fragen zum Produkt!

MERKLISTE

Merkliste ist leer