SMART IN FLOW CONTROL

SAMSON VETEC

DREHKEGELVENTILE UND PNEUMATISCHE ANTRIEBE

Die VETEC Ventiltechnik GmbH entwickelt und produziert Drehkegelventile und pneumatische Antriebe sowie Sonderventile für industrielle Anwendungen. Seit über vier Jahrzehnten setzen wir Maßstäbe bei der Lösung von Ventil-Regelaufgaben in den meisten Industriebereichen. Von der Öl- und Gasindustrie über die Raffinerien in der Petrochemie bis hin zur Großchemie, im Anlagenbau, in der Metall-, Papier- oder Lebensmittelindustrie: Wir sind der Lösungsanbieter für die Regelung von gasförmigen, dampfförmigen, flüssigen und feststoffbeladenen Durchflussmedien.

 

Die Stärke von VETEC ist der tägliche Umgang mit den spezifischen Erfordernissen unserer Kunden. Jeder Anwendungsfall erfährt durch uns seine eigene Lösung. Die Langlebigkeit unserer Produkte durch robuste Bauweise und der Qualitätsstandard auf höchstem Niveau sind Begriffe, die sich mit dem Namen VETEC seit jeher verbinden.


Das Hauptprodukt von VETEC ist das MAXIFLUSS Drehkegelventil, eine Erfolgsstory mit immer breiter werdendem Einsatzspektrum. Sein modularer Aufbau und die Variantentiefe machen das MAXIFLUSS Drehkegelventil universell und für alle Anwendungen einsetzbar. Neben Standards bei Stahlguss- und Edelstahlgusssorten bieten wir Stähle und Edelstähle für Tief- und Hochtemperaturanwendungen sowie Sonderwerkstoffe, wie zum Beispiel: Nickelbasislegierungen, Duplex und Superduplex, Monel, Titan, Zirkonium und Bronzelegierungen für Sauerstoff oder Seewasser.

» Ventil finden» Zum Fachwissen


Antriebe wandeln das Stellsignal einer Automatisierungseinrichtung in eine Ventilbewegung um.

VETEC entwickelt und fertigt pneumatische Membranantriebe oder verwendet Produkte aus dem SAMSON-Konzern, wie z. B. Doppelkolben-Schwenkantriebe oder Scotch-Yoke-Antrieb.

» Antrieb finden

MAXIFLUSS Drehkegelventile zeichnen sich durch hohe Durchflusskapazitäten und eine exzellente Regelgüte bei hoher Auflösung aus. Typischerweise sind die Kvs/Cv-Werte höher als bei vergleichbaren Produkten. Mit einem Stellverhältnis bis zu 200:1 übertreffen die Ventile klassische Regelventile und decken damit einen weiten Regelbereich ab.

Eigenschaften
  • Besonders hohe Durchflusskapazität
  • Stellverhältnis bis 200:1
  • Exzellentes Regelverhalten
  • Robuste und kompakte Konstruktion
  • Hohe Verschleißfestigkeit und Langlebigkeit 
  • Ausblassichere Welle 
  • Kundenspezifisch konfigurierbar
  • Ideal für die Regelung von Gas, Dampf, Flüssigkeiten und feststoffbeladenen Stoffströmen
  • Einsetzbar für korrosive, aggressive, anhaftende, hochviskose und verschmutzte Medien
Optionen
  • Packung und Stopfbuchse nach TA Luft/ISO 15848 – äquivalentes Dichtungssystem zum Faltenbalg
  • Umfangreiche Abdichtung der Lagerstellen
  • Totraumarm
  • Temperaturverlängerungen für hohe und niedrige Temperaturen
  • Heizmantel
  • Keramik- und Hartmetall-Schutzhülsen
  • Spülanschlüsse
  • Bauelemente zur Reduzierung von Schallemission und Kavitation

Der Hauptsitz der VETEC Ventiltechnik GmbH ist in Speyer am Rhein. Die Wurzeln des Unternehmens reichen zurück bis zur ursprünglichen Gründung als Maschinenbaufirma Gebr. CANALI im Jahr 1901. Die Erweiterung um eine eigene Ventilbausektion im Jahr 1964 war der Startpunkt einer Produktentwicklung, deren Lösungen bis heute die Herstellprozesse unserer Kunden erfolgreich regeln.

Nach der Umfirmierung in die VETEC Ventiltechnik GmbH im Jahr 1985 führt und entwickelt das Unternehmen dieses Know-how stetig fort.

Seit 1988 ist VETEC ein Tochterunternehmen von SAMSON. In Zusammenarbeit mit unserem starken Mutterkonzern sind wir in Ingenieur- und Verkaufsbüros überall in der Welt vertreten. In Deutschland sorgen wir mit eigenen Ingenieur- und Vertriebsbüros flächendeckend für die technische Kundenberatung und den Verkauf unserer Produkte. Kundennähe und Flexibilität sind ein Teil unseres und Ihres Erfolges.

In unserem Werk in Speyer entwickeln und fertigen wir mit durchweg qualifizierten Fachkräften und modernster Maschinentechnik  Ventile und pneumatische Antriebe,  die wir mit angebautem Zubehör einsatzbereit ausliefern. Die individuellen Kundenanforderungen stehen dabei immer im Mittelpunkt unseres Handelns.

Der Name VETEC Ventiltechnik GmbH steht für einen hohen Qualitätsstandard, die anspruchsvolle Bearbeitungsleistung von Maschinen und einen prompten und kompetenten Service. Durch die langjährige Praxiserfahrung des Unternehmens, ist es für uns eine Selbstverständlichkeit individuell auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen und Lösungen zu erarbeiten.

Um den Produktanforderungen an Funktionalität und Zuverlässigkeit zu genügen, bedarf es großer Erfahrung im konstruktiven Bereich sowie einer leistungsfähigen und breitgefächerten Fertigungskapazität, die dem neusten Stand der Technik entspricht.

Dies erreichen wir in unserem Werk in Speyer durch die Kompetenz unserer qualifizierten Mitarbeiter und durch den Einsatz modernster Maschinen. Wir sind Spezialisten, wenn es um die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Regelarmaturen und deren Zubehör geht.

Erfahrene Ingenieure in unseren Regionalbüros in Deutschland garantieren, ebenso wie die weltweit ansässigen SAMSON-Auslandsgesellschaften und -Vertretungen, kompetente Fachberatung und Service.

Mit dem Qualifizierungsaudit im November 2017 wurde das Qualitätsmanagementsystem  der VETEC Ventiltechnik GmbH auf die neue DIN EN ISO 9001:2015 umgestellt.

Im Vergleich zur Ausgabe von 2008 ergaben sich dadurch Änderungen in den folgenden sieben Handlungsfeldern, die von der Geschäftsleitung und dem Qualitätsverantwortlichen neu überdacht und realisiert wurden.

Das Qualitätsmanagementsystem ist in die strategische Ausrichtung der Organisation eingebunden. Die oberste Leitung hat dazu sichergestellt, dass die Qualitätspolitik und die Qualitätsziele mit der strategischen Ausrichtung und dem Kontext der Organisation vereinbar sind. Wir erfassen, welche internen und externen Belange (z. B. gesetzliche, technische, wettbewerbliche oder soziale Belange) Einfluss auf Ziele, Strategie und Ergebnis des QM-Systems haben.

VETEC hat die für das QM-System relevanten interessierten Parteien und deren Anforderungen definiert. Diese sind Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten, Kooperationspartner, Kostenträger usw.. Die Kundenorientierung wurde um weitere Zielgruppen erweitert, die in den Fokus des Qualitätsmanagements gerückt sind. VETEC berücksichtigt, welche Auswirkungen die Parteien auf die Konformität von Produkten und Dienstleistungen haben.

Mit der Realisierung der ISO 9001:2015 legt VETEC noch größeres Gewicht auf den prozessorientierten Ansatz und auf die Forderung nach einem umfassenden und systematischen Prozessmanagement. VETEC bestimmt mit der Festlegung der Prozesse die zu erwartenden Ergebnisse, die Leistungsindikatoren zur Prozesslenkung, die Verantwortungen und Befugnisse sowie die Risiken und Chancen, die die Zielerreichung der Prozesse beeinflussen könnten.

Die oberste Leitung hat jetzt, zusammen mit dem Leiter für das Qualitätsmanagement, mehr Verantwortung für die Wirksamkeit und die Leistungsfähigkeit des QM-Systems übernommen. Andere Führungskräfte werden in ihrer Führungsrolle für das QM-System gestärkt. Die Mitarbeiter werden so eingesetzt, angeleitet und unterstützt, dass sie zur Wirksamkeit des QMS beitragen können. Der Qualitätsmanagementbeauftragte fungiert als Koordinator der Geschäftsleitung in allen Belangen der ISO 9001:2015. Die bisherige Regelung, des QM-Beauftragten, wird dadurch beibehalten.

Der systematische Umgang mit Risiken und Chancen ist neu in die ISO 9001:2015 aufgenommen. VETEC hat dazu die Risiken und Chancen identifiziert, analysiert, bewertet. Bei Risiken werden Gegenmaßnahmen geplant, umgesetzt und auf ihre Wirksamkeit kontrolliert. Dazu sind anhand dieser Erkenntnisse messbare Kontrollmechanismen fixiert.

VETEC ist sich bewusst, dass Wissen in der heutigen Wirtschaft ein entscheidender Erfolgsfaktor ist. Auch die ISO 9001:2015 fordert einen systematischen Umgang mit Wissen. VETEC hat dazu das notwendige Wissen zur Durchführung der Prozesse ermittelt und Möglichkeiten geschaffen, dieses Wissen aufrechtzuerhalten. Es wird entsprechend geschützt und für entsprechenden Mitarbeiter verfügbar gemacht.

Ein QM-Handbuch wird in der ISO 9001:2015 nicht mehr gefordert. Bei VETEC wird es daher kein QM-Handbuch mehr geben. Stattdessen wird die Umsetzung der ISO 9001:2015 in Verfahrensanweisungen beschrieben, die in der QW-Datenbank und im Intranet des Unternehmens veröffentlicht werden.

Zusammengefasst zeigt sich, dass einerseits die Anforderungen an die oberste Leitung sowie an die Qualitätsverantwortlichen steigen und andererseits VETEC mehr Flexibilität bei der Umsetzung des QM-Systems zugestanden wird. Die oberste Leitung wird die Revision nutzen, um bestehende QM-Systeme weiterzuentwickeln und bestehende Strukturen zu hinterfragen. So kann der Weg zu einem praxisnahen und erlebbaren Managementsystem freigemacht werden.

Zusätzlich bieten wir auf Anfrage Praktikumsplätze und Abschlussarbeiten an. Bitte kontaktieren Sie uns.

Ansprechpartner:
Herr Jörg Tanger
Siemensstr. 12
67346 Speyer
E-Mail: jtanger(at)vetec.remove-this.de


Im Blickpunkt

|   Über SAMSON

In Nah- und Fernwärmenetzen ist neben der korrekten Temperatur auch ein ausreichender Differenzdruck zur Versorgung von Kundenanlagen erforderlich. Je...

» Weiterlesen
|   Über SAMSON

SAMSON und InfraServ Wiesbaden kooperieren bei Industrie-4.0-Lösungen für den Mittelstand

» Weiterlesen
|   Tagung

In der neuen SIL-Veranstaltungsreihe wurde der Fokus auf die Optimierung von PLT-Schutzeinrichtungen gelegt, wobei insbesondere die Verlängerung von...

» Weiterlesen

VETEC Ventiltechnik GmbH

Siemensstraße 12
67346 Speyer

Postfach 1950
67329 Speyer

Telefon:  +49 6232 64120
Fax:        +49 6232 42479

E-Mail:    verkauf(at)vetec.remove-this.de


Wir sind weltweit präsent, in über 80 Ländern, auf allen Kontinenten.

Ihre SAMSON-Vertretungen


Bevorstehende Veranstaltungen

Fernwärmenetze versorgen Industrie, öffentliche Gebäude und Wohnungen mit umweltfreundlicher Energie. Die Hausstationen müssen sehr guten Komfort auch...

27.11. 09:00 - 28.11. 16:00
SAMSON AKTIENGESELLSCHAFT
SAMSON AKTIENGESELLSCHAFT

Weiterlesen...

In der neuen SIL-Veranstaltungsreihe wurde der Fokus auf die Optimierung von PLT-Schutzeinrichtungen gelegt, wobei insbesondere die Verlängerung von...

03.12. 09:00 - 04.12. 16:35
The Westin Hotel
KROHNE Messtechnik GmbH

Weiterlesen...

Seit Inkrafttreten der DIN EN 61508 und DIN EN 61511 ist „Funktionale Sicherheit“ in allen Bereichen der Prozessindustrie zu einem wichtigen Thema...

04.12. 09:00 - 05.12. 16:00
SAMSON AKTIENGESELLSCHAFT
SAMSON AKTIENGESELLSCHAFT

Weiterlesen...