VENTILE

PRODUKTSELEKTOR

SMART IN FLOW CONTROL

3599 - pneumatisch - DIN

Pneumatisches Stellventil

Bauform
Axialventil

EINSATZ

  • Auf/Zu-Anwendung
  • Regelanwendung
  • Niederdruckanwendung

AUSFÜHRUNG
DIN

MEDIUMSTEMPERATUR
-60 bis 200 °C / -76 bis 392 °F

HILFSENERGIE
pneumatisch

NENNWEITE
DN 100 bis DN 1200

NENNDRUCK
PN 10 bis PN 40

Auskleidung
ohne

Merkmale

  • Pneumatisches Stellventil
  • Geeignet für Flüssigkeiten und Gase
  • Kegel liegt axial in der Strömungslinie der Rohrleitung
  • Unterschiedliche Käfigausführungen für kritische Anwen-dungen, z. B. zur Geräuschreduktion oder Kavitationskontrolle
  • Mediumgeschützter Antriebsmechanismus setzt Rotation in Linearbewegung um und liefert maximale axiale Kraft für hohe Regelgenauigkeiten
  • Reduzierte Antriebskraft/Antriebsgröße durch Antriebsmechanismus und druckentlasteten Kegel
  • Emissionsarm durch rotierende Antriebsstange
  • Lineare oder gleichprozentige Kennlinie
  • Hohe Cv-Werte für alle Nennweiten
  • Weitere Erhöhung der Durchflusskapazität bei Auf/Zu-Anwendungen durch Ausführung ohne Käfig möglich
  • Flanschgehäuse nach DIN, ANSI RF oder ANSI RTJ

Zubehör

  • - - -

Optionen

  • Gehäuse aus Edelstahl
  • Sonderwerkstoffe

Das Ventil 3599 - pneumatisch - DIN ist mit folgenden Antrieben kombinierbar:

Merkmale:

  • Einfachwirkender pneumatischer Membran-Schwenkantrieb für Stellklappen und andere Stellglieder mit drehendem Drosselkörper
  • Wirkrichtung (Feder öffnet/Feder schließt) frei wählbar
  • Antriebsfläche 160 oder 320 cm²
  • Verschiedene Stelldruckbereiche
  • Von außen einstellbare Anschlagschrauben zur Begrenzung des Stellwinkels
  • Montage und Umbau ohne Spezialwerkzeuge
  • Stelldrücke bis maximal 6 bar
  • Anbaumaße nach DIN EN ISO 5211

Merkmale:

  • Doppeltwirkend
  • Flaches Deckeldesign
  • Edelstahl/Edelstahl-Kupplung zur Mitnahme des Signalgebers
  • Genaue Skalierung zur Anzeige des Stellbereichs
  • Servicefreundliche korrosionsgeschützte Sicherheitsfedern
  • Federn variabel nach Steuerdruck

Merkmale:

  • Einfach- oder doppeltwirkender Kolbenantrieb
  • Geeignet für hohe Anforderungen in Chemieanlagen
  • Stellwinkel 90°
  • Stelldrücke bis 10 bar
  • Drehmomente von 5 bis 11674 Nm
  • Temperaturen von –40 bis +80 °C
  • Großer Einstellbereich der Endlagen ( +5°/–15°)
  • Diagonale oder parallele Vierkantstellung
  • Stellungsanzeige frei einstellbar in 45°-Schritten
  • Gekapselte Federpakete
  • Spielfreie Kraftübertragung durch Evolventenverzahnung
  • Umkehrbare Drehrichtung ohne zusätzliche Bauteile
  • Oberflächenveredelung durch Kesternich- und Salzsprühtest geprüft
  • Zentrierring ins Gehäuse gefräst
  • Genormter Anbau von Zusatzgeräten nach VDI VDE 3845 oder NAMUR
  • Einfache Aufbaumöglichkeiten nach DIN EN ISO 5211
  • Ausblassichere Endanschlagsschrauben
  • Hohe Standard-Stellgeschwindigkeiten

Information

  • T 8080

    Axial-Durchgangsventil Typ 3599
    ANSI-Ausführung · DIN-Ausführung
    [DE][EN][ES]

Zertifikate

Im Produktselektor werden ausschließlich aktuelle Dokumente angezeigt. Eine Aufstellung aller verfügbaren Dokumente finden Sie unter dem Menüpunkt Dokumentation.

Produkt merken

Nutzen Sie die Merkliste und kontaktieren Sie uns unverbindlich bei Fragen zum Produkt!

MERKLISTE

Merkliste ist leer