DATENSCHUTZHINWEISE

SAMSON

SMART IN FLOW CONTROL

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Webseiten. Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre nehmen wir sehr ernst. Nachstehend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten informieren.

Verantwortlich ist die
SAMSON AG

Weismüllerstraße 3
60314 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 4009-0
Telefax: +49 69 4009-1507
E-Mail: samson(at)samsongroup.remove-this.com
Internet: www.samsongroup.com

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:
Datenschutzbeauftragter
Weismüllerstraße 3
60314 Frankfurt am Main
E-Mail: privacy-de(at)samsongroup.remove-this.com

Wenn Sie ein Angebot der SAMSON AG nutzen, beispielsweise die Nutzung unserer Webseiten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.

Wir verarbeiten Ihre Daten streng vertraulich und nur für denjenigen Zweck, den wir Ihnen bei der Erhebung der Daten mitgeteilt haben. Unser Maßstab bei der Verarbeitung Ihrer Daten sind die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie die sonstigen jeweils anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

1. Bereitstellung der Webseiten

Bei jedem Besuch unserer Webseiten werden eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, durch unsere Systeme erfasst. Folgende Daten werden in den Logfiles unseres Servers gespeichert:

  • IP-Adresse (ggf. in anonymisierter, gekürzter Form)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage (Zeitstempel)
  • Anfragedetails und Zieladresse (Protokollversion, HTTP-Methode, Referrer, UserAgent-String)
  • Name der abgerufenen Datei und übertragene Datenmenge (angefragte URL inkl. Query-String, Größe in Byte)
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war (HTTP Status Code)
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp oder verwendete App
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Bei der Verarbeitung dieser Daten ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Es erfolgt weder eine personenbezogene Auswertung noch eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken oder eine Profilbildung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Verarbeitung der Daten ist technisch zwingend erforderlich, um unsere Webseiten bereitstellen und die Stabilität und Sicherheit unserer Systeme gewährleisten zu können. Hierin besteht auch unser berechtigtes Interesse. Es besteht keine Möglichkeit, unsere Webseiten ohne eine solche Verarbeitung von Daten zu nutzen, d. h. sie haben keine Widerspruchsmöglichkeit.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald Sie unsere Webseiten verlassen und damit die jeweilige Sitzung beendet ist. Ihre IP-Adresse wird spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Webseitenbesuchs gelöscht.

2. Verwendung von Cookies

Auf unseren Webseiten setzen wir Cookies ein. Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Webseiten übermittelt. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Webbrowsers beim erneuten Aufrufen unserer Webseiten ermöglicht.

Wir unterscheiden zwischen notwendigen Cookies (Ziffer 2.1), Komfort-Cookies (Ziffer 2.2) und Cookies zur Nutzungsanalyse (Ziffer 2.3).

Sie können den Umgang mit Cookies in Ihrem Browser selbst konfigurieren. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseiten deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen vollumfänglich genutzt werden. Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten Ihres jeweiligen Browseranbieters:

2.1 Notwendige Cookies

Notwendige Cookies sind für den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Webseiten technisch erforderlich. Einige notwendige Cookies stellen die technische Stabilität unserer Webseiten sicher und ermöglichen sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Auch die Verwendung bestimmter Funktionen, wie z. B. unser Warenkorb oder unser Kontaktformular, werden erst durch notwendige Cookies ermöglicht. Es besteht keine Möglichkeit, unsere Webseiten ohne eine solche Verarbeitung von Daten zu nutzen, d. h. sie haben keine Widerspruchsmöglichkeit.

Wir nutzen diese Art von Cookies, um die Sicherheit und Funktionalität unserer Webseiten und angebotenen Webanwendungen zu erhöhen. Notwendige Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten, d. h. es werden keine IP-Adressen oder sonstige Informationen erfasst, die das Zurückverfolgen auf Ihre Person ermöglichen. Wir setzen die im Folgenden aufgeführten notwendigen Cookies ein:

Cookie Anbieter Zweck Löschfrist Typ
cookieconsent_status PHP-Server Behält den Zustand, ob Cookie-Popup geklickt ist 7 Tage HTTPS
fe_typo_user TYPO3 Behält den Zustand des Besuchers bei weiteren Seitenaufrufen 30 Tage HTTPS
ssl1.peoplexs.com People XS Stellenanzeigen 6 Stunden HTTPS
cfid People XS Stellenanzeigen 20 Tage HTTPS
cftoken People XS Stellenanzeigen 20 Tage HTTPS
JSESSIONID People XS Stellenanzeigen Session HTTPS
PHPSESSID wwwcertificates.samsongroup.net Anzeige Produktzertifikate Session HTTPS
language wwwcertificates.samsongroup.net Speicherung der bei Produktzertifikaten ausgewählten Sprache 180 Tage HTTPS

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von notwendigen Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Mit der Verwendung technisch notwendiger Cookies bezwecken wir die Nutzung unserer Webseiten für Sie zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Webseiten können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Wir verwenden Ihre durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen.

2.2 Komfort-Cookies

Komfort-Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Webseiten. Mithilfe dieser Cookies können wir Ihnen den Besuch unserer Webseiten so angenehm wie möglich gestalten, beispielsweise durch die Möglichkeit eines virtuellen Rundgangs. Wir setzen die im Folgenden aufgeführten Cookies zur Reichweitenmessung ein:

Cookie Anbieter Zweck Löschfrist Typ
PHPSESSID vtc.view3.com Anzeige virtueller Rundgang Session HTTPS
cb-enabled vtc.view3.com Anzeige virtueller Rundgang 1 Jahr HTTPS
_ga view3.com Anzeige virtueller Rundgang 2 Jahre HTTPS
_gat view3.com Anzeige virtueller Rundgang 60 Sekunden HTTPS
_gid view3.com Anzeige virtueller Rundgang 1 Tag HTTPS

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zur Reichweitenmessung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

2.3 Cookies zur Nutzungsanalyse

Cookies zur Nutzungsanalyse ermöglichen es uns zu analysieren, wie Sie unsere Webseiten nutzen. Mit Hilfe dieser Cookies können wir die Effektivität unserer Webseiten testen und Fehler entdecken. Zudem liefern diese Cookies Erkenntnisse zur Optimierung unserer Dienste sowie für Webanalysen. Wir setzen die im Folgenden aufgeführten Cookies zur Nutzungsanalyse ein:

Tool Anbieter Zweck Speicherdauer Typ
_pk_id.1.6029 Matomo Webanalyse und Webseitenoptimierung 30 Tage HTTPS
_pk_ses.1.6029 Matomo Webanalyse und Webseitenoptimierung Session HTTPS

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zur Nutzungsanalyse ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

2.3.1 Matomo

Unsere Webseiten benutzen Matomo, einen Webanalysedienst der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Mit Matomo analysieren wir die Nutzung unserer Webseite und einzelner Funktionen und Angebote, um unsere Webseiten optimieren zu können. Matomo verwendet Cookies, die eine Auswertung Ihrer Nutzung unserer Webseiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) ermöglichen.

Wir haben auf unseren Webseiten die Funktion „Anonymize Visitors’ IP addresses“ aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, so dass ein Personenbezug ausgeschlossen werden kann.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Matomo im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, Matomo vollständig zu deaktivieren. Hierzu müssen Sie in Ihren Browsereinstellungen Matomo deaktivieren (s.o. Ziffer 2). Möglicherweise stehen Ihnen in diesem Fall nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Weitergehende Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Matomo finden sich unter https://matomo.org/privacy-policy/.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

3. Einbindung von externen Diensten

3.1 Einbindung von Google-Diensten

Auf unseren Webseiten haben wir die im folgenden aufgeführten Dienste des Anbieters Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, eingebunden. Im Rahmen der Dienste verarbeitet Google ggfs. personenbezogenen Daten zu Ihrer Person. Hierbei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen US-amerikanischen Server übermittelt. Weitere Informationen finden Sie unter https://policies.google.com/privacy/frameworks?gl=de.

Wir haben keinen Einfluss darauf, wie und welche Ihrer personenbezogenen Daten Google verarbeitet. Gemäß der Datenschutzhinweise von Google können, abhängig vom jeweiligen Google-Dienst, folgende personenbezogene Daten verarbeitet werden (https://policies.google.com/privacy?gl=de#infocollect):

  • Daten über die Apps, Browser und Geräte, die Sie beim Zugriff auf Google-Dienste verwenden
  • eindeutige Kennungen, der Typ und die Einstellungen Ihres Browsers, der Typ und die Einstellungen Ihres Geräts, das Betriebssystem, Informationen zum Mobilfunknetz (Name des Mobilfunkanbieters, Telefonnummer, Versionsnummer der App)
  • Daten über die Interaktion Ihrer Apps, Browser und Geräte mit Google-Diensten (z. B.  IP-Adresse, Absturzberichte, Systemaktivitäten sowie das Datum, die Uhrzeit und die Verweis-URL Ihrer Anfrage).
  • Aktivitätsdaten (z. B. Begriffe, nach denen Sie suchen, Videos, die Sie sich ansehen, Inhalte und Werbeanzeigen, die Sie sich ansehen und mit denen Sie interagieren)
  • Standortdaten.

Weiterführende Informationen, wie Google Daten von Webseiten verwendet, auf denen Google-Dienste eingebunden sind, finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de.

Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de. Hinweise zu Ihren Privatsphäreeinstellungen finden Sie unter https://safety.google/privacy/privacy-controls/.

3.1.1 Google Maps

Wir verwenden Google Maps. Google Maps ist ein Kartendienst, der eine leichte Auffindbarkeit der von uns auf unseren Webseiten angegebenen Orte ermöglichen soll. Durch die Nutzung von Google Maps können Daten über Ihre Nutzung der Maps-Funktionen unserer Webseiten durch Google verarbeitet werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren. Hierzu müssen Sie in Ihren Browsereinstellungen die Anwendung JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie Google Maps und die Kartenanzeige allerdings nicht weiter nutzen.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

3.1.2 YouTube

Auf unseren Webseiten haben wir Inhalte über den Video-Plattform-Dienst Youtube eingebunden. YouTube ist ein Dienst der YouTube LLC („YouTube“), 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA und wird von dieser bereitgestellt. Die YouTube LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Die Einbindung von YouTube erfolgt durch das Einbetten des Service auf unseren Webseiten mittels eines sog. „iFrames“. Beim Laden dieses iFrames kann nicht ausgeschlossen werden, dass YouTube bzw. Google ggfs. Ihre personenbezogene Daten verarbeitet und diese an einen Server in einem Drittland übermittelt werden.

Informationen zur vorhandenen Privacy-Shield-Zertifizierung von Google und weiterführende Hinweise zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google-Dienste finden Sie in dieser Datenschutzhinweise unter dem Abschnitt 3.1 „Einbindung von Google-Diensten“.

Wir binden Inhalte von YouTube auf unseren Webseiten ein, um Ihnen verschiedene Videos unmittelbar auf unseren Webseiten verfügbar zu machen, ohne dass Sie die Inhalte gesondert auf YouTube abrufen müssen. Hierdurch können wir unser Angebot optimieren sowie Ihr Nutzungserlebnis interessanter gestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z. B. per E-Mail an privacy-de(at)samsongroup.remove-this.com).

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

3.2 Einbindung sonstiger Dienste

3.2.1 Open Street Maps

Wir verwenden Leaflet Open Street Maps, https://leafletjs.com/, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Leaflet werden Daten über Ihre Nutzung der Maps-Funktionen durch Leaflet verarbeitet. Mit dem Dienst bezwecken wir eine ansprechende Darstellung unserer Webseiten und eine leichte Auffindbarkeit der von uns auf den Webseiten angegebenen Orte.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Leaflet im Rahmen der Nutzung von Open Street Maps nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, diesen Webdienst vollständig zu deaktivieren. Hierzu müssen Sie in Ihren Browsereinstellungen die Anwendung JavaScript deaktivieren (s.a. Ziffer 2).

In diesem Fall können Sie Open Street Maps und die Kartenanzeige jedoch nicht nutzen.

Nähere Informationen können den Webseiten von Leaflet unter https://leafletjs.com/ entnommen werden.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

3.2.2 Fast.Fonts

Wir verwenden Fast.Fonts des Anbieters Monotype Imaging Holdings Inc., 600 Unicorn Park Drive, Woburn, Massachusetts 01801, USA (https://www.monotype.com/de), um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darstellen zu können. Beim Aufruf unserer Webseiten lädt Ihr Browser die von Monotype bereitgestellten Web Fonts in den Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Hierzu nimmt der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Monotype auf, wodurch Monotype Kenntnis darüber erlangt, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseiten aufgerufen wurden. Sollte Ihr Browser diese Funktion nicht unterstützen, wird eine Standardschrift Ihres Computers verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Monotype im Rahmen der Nutzung von Fast.Fonts nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, den Webdienst vollständig zu deaktivieren. Hierzu müssen Sie in Ihren Browsereinstellungen die Anwendung JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie Fast.Fonts jedoch nicht nutzen und es wird ggfs. eine Standardschrift verwendet.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Monotype finden Sie unter https://www.monotype.com/de/rechtshinweise/datenschutzrichtlinie.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

4. Kontaktaufnahme

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten.

4.1 Umfang der Datenverarbeitung

4.1.1 Kontaktformulare

Auf unseren Webseiten sind Kontaktformulare vorhanden, welche Sie für die Kontaktaufnahme mit uns nutzen können. Ihre mit dem Formular übermittelten personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert. Welche Daten verarbeitet werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. In den Formularen sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Nutzung des jeweiligen Angebots erforderlich sind.

4.1.2 Sonstige Kontaktmöglichkeiten

Wir haben auf unseren Webseiten verschiedene Möglichkeiten für Sie bereitgestellt, mit denen Sie mit uns Kontakt aufnehmen können (E-Mail, Post, Telefon). In diesem Fall speichern wir Ihre im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme an uns übermittelten personenbezogenen Daten (z. B. E-Mail-Adresse, Adressdaten, Telefonnummer, oder sonstige personenbezogene Daten, die sich aus dem Inhalt ergeben).

4.2 Rechtsgrundlage

Werden die personenbezogenen Daten im Rahmen der Übersendung einer allgemeinen Anfrage oder einer E-Mail übermittelt, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die Rechtsgrundlage. Bezieht sich Ihre Kontaktaufnahme auf einen Vertrag oder handelt es sich um eine vorvertragliche Kontaktaufnahme, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO die Rechtsgrundlage. In allen anderen Fällen ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Es ist unser berechtigtes Interesse, Ihre Kontaktanfragen zu bearbeiten.

4.3 Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

4.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Nach vollständiger Abwicklung der Kontaktanfrage schränken wir Ihre Daten für die weitere Verarbeitung ein. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unser Kontaktformular nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können, bzw. nicht mit uns in Kontakt treten können.

5. Newsletter

Auf unseren Webseiten besteht die Möglichkeit unseren kostenfreien Newsletter zu abonnieren.

5.1 Umfang der Datenverarbeitung

Im Falle der Anmeldung zu unserem Newsletter werden jeweils folgende personenbezogene Daten durch uns verarbeitet:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Absendung.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt. Wir sichern die Anmeldung durch ein sog. Double-Opt-In-Verfahren ab. Hierdurch stellen wir sicher, dass die im Zusammenhang mit dem Newsletter-Abonnement angegebene E-Mail-Adresse tatsächlich Ihnen zugeordnet ist. Nachdem Sie in die jeweilige Eingabemasken Ihre erforderlichen Daten (Name, E-Mail-Adresse) eingegeben haben, erhalten Sie eine automatisierte E-Mail mit einem Aktivierungslink. Mit Bestätigung des Links haben Sie unseren Newsletter abonniert.

5.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

5.3 Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung des Newsletter-Abonnements. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

5.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihres jeweiligen Abonnements unseres Newsletters.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, indem Sie beispielsweise den in jeder Mail enthaltenen Link zur Beendigung Ihres Abonnements anklicken.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unseren Newsletter nicht abonnieren können.

6. Bewerbung

Auf unseren Webseiten informieren wir Sie über unsere offenen Stellenangebote.

6.1 Umfang der Datenverarbeitung

6.1.1 Bewerbung per Online-Tool

Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten auf ausgeschriebene Stellenangebote zu bewerben. Ihre im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert. Welche Daten verarbeitet werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. In den Formularen sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Nutzung des jeweiligen Angebots erforderlich sind.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unser Partnerunternehmen, die Talentsoft GmbH, Spichernstr. 6, 50672 Köln (https://www.talentsoft.de/)  weiter, das uns bei der Bewerberauswahl unterstützt. Dieses Unternehmen ist seinerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere darf das Unternehmen die Daten ausschließlich zur Erfüllung seiner Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

Für Ihre Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist die Angabe personenbezogener Daten notwendig, die aus den von Ihnen uns bereitgestellten Dokumenten wie Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsfoto, Zeugnissen oder anderen berufsqualifizierenden Nachweisen entstammen. Bei diesen Daten kann es sich unter anderem um persönliche Stammdaten wie Vorname, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Kontaktdaten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie auch um Daten im Zusammenhang mit Ihrem schulischen und/oder beruflichen Werdegang wie Schul- und Arbeitszeugnisse, Daten über Ausbildungen, Praktika oder frühere Arbeitgeber handeln.

6.1.2 Bewerbung auf anderen Kontaktwegen

Neben der Bewerbung per Online-Tool haben Sie die Möglichkeit, sich auf eine offene Stelle mittels einer der angegebenen Kontaktwege (s.h. Ziffer 4) bei uns zu bewerben.

Für Ihre Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist die Angabe personenbezogener Daten notwendig, die aus den von Ihnen uns bereitgestellten Dokumenten wie Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsfoto, Zeugnissen oder anderen berufsqualifizierenden Nachweisen entstammen. Bei diesen Daten kann es sich unter anderem um persönliche Stammdaten wie Vorname, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Kontaktdaten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie auch um Daten im Zusammenhang mit Ihrem schulischen und/oder beruflichen Werdegang wie Schul- und Arbeitszeugnisse, Daten über Ausbildungen, Praktika oder frühere Arbeitgeber handeln.

6.2 Zweck der Datenverarbeitung

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung angegebenen personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich zum Zwecke der Bewerberauswahl verarbeitet. Für die Bearbeitung von Bewerbungen beschränken wir uns auf die von Ihnen unmittelbar gemachten Angaben. Hierzu können auch Angaben gehören, die Sie in beruflichen Online-Netzwerken oder Jobbörsen hinterlegt haben. Sofern wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach Ihrem Geschlecht in Form der gewünschten Anrede fragen, so ist dies ausschließlich darin begründet, dass wir Sie in der korrekten Art und Weise anschreiben bzw. -sprechen möchten.

6.3 Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 88 Abs. 1 DS-GVO i.V.m. § 26 BDSG.

6.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Im Falle der Absage einer Bewerbung werden die Daten sechs Monate nach Absage einer Bewerbung von uns gelöscht, es sei denn, Sie haben in die Aufnahme Ihrer personenbezogenen Daten in unseren Bewerberpool eingewilligt. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die uns erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Einreichung einer Bewerbung erforderlich. Die Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass wir Ihre Bewerbung nicht bearbeiten können.

7. Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Wir verbessern unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend.

8. Verantwortlichkeit für externe Inhalte

Unsere Webseiten enthalten Links zu Webseiten externer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonstige unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dieses bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den externen Link gegebenenfalls entfernen. Wir sind nicht für die Inhalte und Verfügbarkeit der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich.

9. Videoüberwachung

Wir setzen auf dem von uns genutzten Grundstück eine Videoüberwachung ein.

9.1 Zweck der Videoüberwachung und Rechtsgrundlage

Die Videoüberwachung erfolgt zur Wahrnehmung des Hausrechts, zur Vermeidung von Straftaten sowie zur Beweissicherung bei Straftaten.

Rechtsgrundlage der Videoüberwachung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wobei unsere Interessen sich aus den vorgenannten Zwecken ergeben.

9.2 Empfänger / Weitergabe von Daten

Einer Weitergabe der Daten erfolgt an von uns beauftragte Dienstleister, die Überwachungsaufgaben für unser Unternehmen wahrnehmen.

Im Falle des Verdachts von strafbaren Handlungen geben wir die Daten zudem ggf. an Strafverfolgungsbehörden weiter.

Ansonsten werden die Daten nur weitergegeben, wenn es eine Rechtsgrundlage für die Weitergabe gibt. Dies kann insbesondere der Fall sein, wenn die Polizei oder sonstige Sicherheitsbehörden im Rahmen der sog. Gefahrenabwehr tätig werden und einen Zugriff auf die Daten der Videoüberwachung verlangen.

9.3 Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten findet im Rahmen der Videoüberwachung nicht statt.

10. Rechte der betroffenen Person

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sind Sie betroffene Person gemäß Art. 4 Nr. 1 DS-GVO mit folgenden Rechten uns gegenüber:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)
  • Recht auf Widerruf  Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)
    Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung uns gegenüber jederzeit zu widerrufen, bspw. durch E-Mail an privacy-de(at)samsongroup.remove-this.com. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der, aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten, Datenverarbeitung nicht berührt.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben gemäß Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Automatisierte Entscheidungsfindung findet auf unseren Webseiten nicht statt.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn Sie ein Recht ausüben möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten unter privacy-de(at)samsongroup.remove-this.com auf.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir in bestimmten Fällen möglicherweise zusätzliche Informationen bei Ihnen anfordern, um Ihre Identität festzustellen. So können wir z. B. bei der Wahrnehmung des Auskunftsanspruchs sicherstellen, dass Informationen nicht an unbefugte Personen herausgegeben werden.

11. Gültigkeit der Datenschutzhinweise

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseiten oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzhinweise zu ändern. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzhinweise jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Es gilt stets die zum Zeitpunkt Ihres Webseitenbesuchs abrufbare Fassung.

Stand: Oktober 2020