Webinar: Safety Projekt Plan – Von Beginn an systematisch richtig

  Veranstaltungen

Teil der Webinarreihe „Optimierung von PLT Schutzfunktionen gemäß IEC 61508/IEC61511 und NE 106“

Fehler in prozesstechnischen Anlagen können schwerwiegende Folgen haben. Umso bedauerlicher ist es, wenn es sich dabei um Fehler handelt, die sich bereits bei Projektanfang eingeschlichen haben und vermeidbar gewesen wären. Man spricht von systematischen Fehlern, deren Ursachen auf unzureichende Planung und somit auf den Menschen zurückzuführen sind. Deshalb stellt die IEC 61511 konkrete Anforderungen bezüglich des Managements der funktionalen Sicherheit und der Sicherheitsplanung.

Im Rahmen dessen müssen Maßnahmen zur Erreichung der Ziele der funktionalen Sicherheit festgelegt werden und zwar bevor das praktische Projekt beginnt. Die Interpretation und vor allem die Umsetzung der zahlreichen Anforderungen fällt insbesondere kleinen Unternehmen schwer, da die nötigen Ressourcen häufig fehlen.
Wir zeigen anhand eines praktischen Beispiels, wie eine schlanke und dennoch hinreichende Umsetzung und Dokumentation aussehen kann.

 

Key Takeaways
  • Unterschied von zufälligen und systematischen Fehlern. Welche wiegen schwerer?
  • Was ist das tückische an systematischen Fehlern und welche Rolle spielt der Mensch dabei?
  • Wie können systematische Fehler vehindert werden?
  • Normative Forderung und Notwendigkeit einer Safety-Planung
  • Darstellung einer Safety-Planung anhand eines praktischen Beispiels
  • Mögliche Methoden und Prozesse zur Umsetzung der Anforderungen der IEC 61511 bezüglich Safety-Planung

 

Referent: Alexander Hamm, Phoenix Contact

 

Veranstaltungstermine:
Beginn:
Ende:
18.06.2020 10:00 Uhr
18.06.2020 11:00 Uhr
Veranstaltungsort:

SAMSON AKTIENGESELLSCHAFT

Weismüllerstraße 3
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

Route planen